Über mich

Gemeinsam mit Kunden auf Entdeckungsreise zu gehen, sie dabei zu unterstützen und zu begleiten, Potenziale zu entdecken und in ihrer Entwicklung zu fördern, das ist meine Leidenschaft.

Mehr als nur ein Job

Mehr als nur ein Job war für mich die mehr als 15 jährige Tätigkeit in der Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V.. Beratungen zu Fördermöglichkeiten durch Aktion Mensch e. V. war mein Schwerpunkt. Meine bundesweite Tätigkeit umfasste individuelle Beratung, Informationsveranstaltungen, Grundlagenseminare zum Thema Förderung und Verhandlungen mit unterschiedlichsten Förderern.

Ich bin Fördermittelexpertin für Projekte und Aktionen der sozialen Arbeit und unterstütze gemeinnützige Organisationen, wenn es um die Entwicklung von Förderprojekten und deren Finanzierung durch Zuschüsse oder Fördergelder geht. Dafür habe ich das systemische Fördermanagement© entwickelt. Das Gespür dafür, welches Projekt gefördert werden kann und welcher Förderer zur Organisation und zum Projekt passt, ist entscheidend für den Erfolg. Ich verstehe es, Projekt und Förderung den Philosophien entsprechend in Einklang zu bringen.

Als System Coach (ECA) nutze ich das systemische Coaching, um nachhaltige Ergebnisse für

» gemeinnützige Organisationen

» Förderorganisationen

» soziale Projekte

» Menschen (im beruflichen Bereich oder im privaten Leben)

zu erreichen. Ich beschäftige mich damit, Beziehungsdynamiken festzustellen und störende/ blockierende Muster zu ändern. Dadurch ermögliche und unterstütze ich Wachstum.

Qualifikationen

» Sozialer Bezug durch eine kaufmännische Ausbildung IHK im Sozial- und Gesundheitswesen.

» Beratungskompetenz durch die Arbeit in einer genossenschaftlichen Bank und branchenspezifische Zusatzausbildung.

» Recherche-/Akquisekompetenz durch mitverantwortlichen Vertriebsaufbau in der Softwarebranche.

» Ausgebildete Projektmanagerin IHK

» Beruflich erworbene Kompetenzen haben sich in meiner 16-jährigen Tätigkeit in der Lebenshilfe vereint: Projektentwicklung, Projektabwicklung, Aufbau Förderpartnerschaften (Krankenkassen, Aktion Mensch e. V., Ministerien), Fördermittelberatung Aktion Mensch e. V. für gemeinnützige Organisationen.

Philosophie

Die Motivation von FörderAkzente ist es, gemeinnützige Organisationen in Veränderungsprozessen zu unterstützen und Menschen in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit zu begleiten. Damit will FörderAkzente einen Beitrag dazu leisten, dass Menschen ihren Platz im Sozialraum finden und eine Gestaltung des Sozialraums für eine offene Gesellschaft mit voranbringen.

Eine Gestaltung von Förderpartnerschaften gemeinsam mit Förderern, auch dabei unterstützt und begleitet sie.

Mit FörderAkzente gibt Ulrike Lorch ihren Werten einen Namen: Als Unterstützerin und Begleiterin Prozesse mit zu gestalten und in Einklang zu bringen.

Mitwirkende - Netzwerk FörderAkzente

Das Netzwerk von FörderAkzente wächst stetig und lebt vom Austausch. In ihrem Netzwerk vereint Ulrike Lorch ehemalige Fördermittelberater des Aktion Mensch e. V. und aus Lebenshilfevereinen/ Vereinen der Behindertenhilfe. Zu den Netzwerkpartnern gehören auch Menschen, die in den Themenfeldern Persönlichkeitsentwicklung oder Organisationsentwicklung arbeiten.

Gemeinsam mit Ulrike Lorch führen sie Seminare und Workshops durch oder übernehmen temporär Projektarbeiten und telefonische Beratungen. 

Die persönliche Vorstellung erscheint in Kürze auf dieser Seite.

Über mich

Gemeinsam mit Kunden auf Entdeckungsreise zu gehen, sie dabei zu unterstützen und zu begleiten, Potenziale zu entdecken und in ihrer Entwicklung zu fördern, das ist meine Leidenschaft.

 

Mehr als nur ein Job

Mehr als nur ein Job war für mich die mehr als 15 jährige Tätigkeit in der Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V.. Beratungen zu Fördermöglichkeiten durch Aktion Mensch e. V. war mein Schwerpunkt. Meine bundesweite Tätigkeit umfasste individuelle Beratung, Informationsveranstaltungen, Grundlagenseminare zum Thema Förderung und Verhandlungen mit unterschiedlichsten Förderern.

Ich bin Fördermittelexpertin für Projekte und Aktionen der sozialen Arbeit und unterstütze gemeinnützige Organisationen, wenn es um die Entwicklung von Förderprojekten und deren Finanzierung durch Zuschüsse oder Fördergelder geht. Dafür habe ich das systemische Fördermanagement© entwickelt. Das Gespür dafür, welches Projekt gefördert werden kann und welcher Förderer zur Organisation und zum Projekt passt, ist entscheidend für den Erfolg. Ich verstehe es, Projekt und Förderung den Philosophien entsprechend in Einklang zu bringen.

Als System Coach (ECA) nutze ich das systemische Coaching, um nachhaltige Ergebnisse für

» gemeinnützige Organisationen

» Förderorganisationen

» soziale Projekte

» Menschen (im beruflichen Bereich oder im privaten Leben)

zu erreichen. Ich beschäftige mich damit, Beziehungsdynamiken festzustellen und störende/ blockierende Muster zu ändern. Dadurch ermögliche und unterstütze ich Wachstum.

Qualifikationen und Ehrenamt

» Sozialer Bezug durch eine kaufmännische Ausbildung IHK im Sozial- und Gesundheitswesen.

» Beratungskompetenz durch die Arbeit in einer genossenschaftlichen Bank und branchenspezifische Zusatzausbildung.

» Recherche-/Akquisekompetenz durch mitverantwortlichen Vertriebsaufbau in der Softwarebranche.

» Beruflich erworbene Kompetenzen haben sich in meiner 16-jährigen Tätigkeit in der Lebenshilfe vereint: Projektentwicklung, Projektabwicklung, Aufbau Förderpartnerschaften (Krankenkassen, Aktion Mensch e. V., Ministerien), Fördermittelberatung Aktion Mensch e. V. für gemeinnützige Organisationen.

Philosophie

Die Motivation von FörderAkzente ist es, gemeinnützige Organisationen in Veränderungsprozessen zu unterstützen und Menschen in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit zu begleiten. Damit will FörderAkzente einen Beitrag dazu leisten, dass Menschen ihren Platz im Sozialraum finden und eine Gestaltung des Sozialraums für eine offene Gesellschaft mit voranbringen.

Eine Gestaltung von Förderpartnerschaften gemeinsam mit Förderern, auch dabei unterstützt und begleitet sie.

Mit FörderAkzente gibt Ulrike Lorch ihren Werten einen Namen: Als Unterstützerin und Begleiterin Prozesse mit zu gestalten und in Einklang zu bringen.

Mitwirkende - Netzwerk FörderAkzente

Das Netzwerk von FörderAkzente wächst stetig und lebt vom Austausch. In ihrem Netzwerk vereint Ulrike Lorch ehemalige Fördermittelberater des Aktion Mensch e. V. und aus Lebenshilfevereinen/ Vereinen der Behindertenhilfe. Zu den Netzwerkpartnern gehören auch Menschen, die in den Themenfeldern Persönlichkeitsentwicklung oder Organisationsentwicklung arbeiten.

Gemeinsam mit Ulrike Lorch führen sie Seminare und Workshops durch oder übernehmen temporär Projektarbeiten und telefonische Beratungen. 

Die persönliche Vorstellung erscheint in Kürze auf dieser Seite.

Auweg 19
35075 Gladenbach

 

+49 6462 / 92 638 04
ulrike.lorch@foerderakzente.de