Impressum

Einsatz von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden von uns verwendet, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr über FörderAkzente, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Einwilligung zur Nutzung von Cookies

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten und die Daten zur Einwilligung (aktueller Zustand, Einwilligungs-ID, Einwilligungsdatum) an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren. Bitte teilen Sie uns weiterhin mit, ob Sie die Einwilligung ändern oder widerrufen möchten. Ihre Einwilligung trifft auf die Domain www.foerderakzente.de zu.

Plugins

Plugins helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen. Wir verwenden:

Real Cookie Banner

Real Cookie Banner bittet Website-Besucher um die Einwilligung zum Setzen von Cookies und zur Verarbeitung personenbezogener Daten. Dazu wird jedem Website-Besucher eine UUID (pseudonyme Identifikation des Nutzers) zugewiesen, die bis zum Ablauf des Cookies zur Speicherung der Einwilligung gültig ist. Cookies werden dazu verwendet, um zu testen, ob Cookies gesetzt werden können, um Referenz auf die dokumentierte Einwilligung zu speichern, um zu speichern, in welche Services aus welchen Service-Gruppen der Besucher eingewilligt hat, und, falls Einwilligung nach dem Transparency & Consent Framework (TCF) eingeholt werden, um die Einwilligungen in TCF Partner, Zwecke, besondere Zwecke, Funktionen und besondere Funktionen zu speichern. Im Rahmen der Darlegungspflicht nach DSGVO wird die erhobene Einwilligung vollumfänglich dokumentiert. Dazu zählt neben den Services und Service-Gruppen, in welche der Besucher eingewilligt hat, und falls Einwilligung nach dem TCF Standard eingeholt werden, in welche TCF Partner, Zwecke und Funktionen der Besucher eingewilligt hat, alle Einstellungen des Cookie Banners zum Zeitpunkt der Einwilligung als auch die technischen Umstände (z.B. Größe des Sichtbereichs bei der Einwilligung) und die Nutzerinteraktionen (z.B. Klick auf Buttons), die zur Einwilligung geführt haben. Die Einwilligung wird pro Sprache einmal erhoben.

 

Google Fonts

Google Fonts ist ein Dienst, der Schriften, die nicht auf dem Client-Gerät des Nutzers installiert sind, herunterlädt und in die Website einbettet. Auf dem Client-Gerät des Nutzers werden keine Cookies im technischen Sinne gesetzt, aber es werden technische und persönliche Daten wie z.B. die IP-Adresse vom Client an den Server des Dienstanbieters übertragen, um die Nutzung des Dienstes zu ermöglichen. https://policies.google.com/privacy

Google Maps

Wir binden Onlinekarten und den Navigationsdienst “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA94043, USA, ein. Die Datenschutzerklärung des Dienstes ist abrufbar unter: https://policies.google.com/privacy. Eine Steuerungsmöglichkeit zur Verarbeitung Ihrer Daten durch den Anbieter wird angeboten unter: https://adssettings.google.com/authenticated. Dieser Dienst dient der besseren und anschaulichen Darstellung unserer räumlichen Lage und der einfacheren Erreichbarkeit durch unsere Besucher. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass auch Daten auf andere Server von Google übertragen werden. Die Google LLC gewährleistet und bietet ausreichende Garantien, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Matomo

Auf dieser Website werden unter Einsatz der Webanalysedienst-Software Matomo (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Mataomo“) auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Daten gesammelt und gespeichert (z. B. welche Internetseiten Sie innerhalb unseres Webauftritts aufgerufen haben, wie lange Sie auf der Seite geblieben sind oder welche Internetseite Sie aufgerufen haben, bevor Sie unsere Website verlassen haben). Hierfür werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Sie werden für die Dauer einer Woche gespeichert und anschließend automatisch gelöscht. Die folgenden Informationen werden im Cookie erfasst:

Datum, Uhrzeit und die Dauer Ihres Besuchs auf meiner Website,
die Häufigkeit Ihrer Besuche,
die Internetseiten, die Sie innerhalb meiner Website aufrufen,
der Referrer,
der von Ihnen verwendete Browsertyp und die Version des Browsers sowie
das Betriebssystem Ihres Rechners, mit dem Sie auf meine Website zugreifen,
das Land, von dem aus Sie die Seiten aufrufen.
Die durch den Cookie erzeugten Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Software ist so konfiguriert, dass die letzten Bytes Ihrer IP-Adresse entfernt werden. Mamoto speichert dadurch keine vollständigen IP-Adressen und Sie bleiben anonym.

Die Deaktivierung von Matomo ist möglich, indem Sie die nachfolgende Checkbox aktivieren bzw. deaktivieren. Hierdurch wird ein Opt-out-Cookie in Ihrem Browser abgelegt, der die Erfassung Ihrer Daten durch Matomo verhindert. Beachten Sie, dass auch der Opt-Out-Cookie gelöscht wird, wenn Sie alle Cookies in Ihrem Browser löschen. Bei einem erneuten Besuch müssten Sie den Opt-Out-Cookie also wie oben beschrieben neu setzen.

 

Sie können die Speicherung der Matomo-Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie in Ihrem Browser „Ich möchte nicht getrackt werden“ eingestellt haben (Do-not-Track aktiviert), wird Mamoto Ihre Besuche nicht tracken.

Die Datenschutzerklärung von Matomo können Sie über den folgenden Link einsehen: https://matomo.org/privacy-policy/

Allgemeine Hinweise

Name und Anschrift des Verantwortlichen
Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist das Einzelunternehmen FörderAkzente, Auweg 19, 35075 Gladenbach. Bei Fragen zum Datenschutz erreichen Sie die Inhaberin Ulrike Lorch per E-Mail: ulrike.lorch@foerderakzente.de

Hinweise zur Verwendung und Datenverarbeitung Ihrer personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind all jene Informationen, die dazu genutzt werden können, Aufschluss über Ihre Identität zu geben. Unter personenbezogene Daten fallen z. B. Namen, Adressen, IP-Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen. Keine personenbezogenen Daten sind hingegen solche Informationen, die nicht in direktem Zusammenhang mit Ihrer Identität stehen.

Umfang

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist oder die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlage:
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung einer Produktbestellung erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Speicherdauer und Datenlöschung

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Hinweise zur Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben: Die ersten 16 -bit ihrer IPv4 Adresse sowie die ersten 32-bit ihrer IPv6 Adresse. Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung: Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung:
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 7 Tagen der Fall.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Verwendung von Cookies
Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Ein Cookie ist eine Textdatei, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Sofern Ihre Browsereinstellung das Setzen von Cookies zulässt, setzen wir einen Test-Cookie zur Überprüfung, ob Cookies erlaubt sind und einen Cookie für die sog. Session-ID. Dabei erfassen wir standardmäßig lediglich Informationen wie z. B. Ihre IP-Adresse, Uhrzeit und Dauer Ihres Besuches, Ihre Seitenaufrufe, Ihre Sprachauswahl sowie den Browsertyp .Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert. Der Cookie für die Session-ID ist ein sog. Sitzungs-Cookie und nur so lange gültig, bis die Sitzung beendet wird, d. h. bis der Webbrowser geschlossen wird. Ein abgelaufener Cookie wird nicht automatisch gelöscht.

Zweck der Datenverarbeitung: Der Zweck des Cookies ist, die Nutzung der Website für die Nutzer zu vereinfachen, z.B. ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Es speichert den Status der gewählten Schriftgröße (Schriftvergrößerer-Funktion) sowie den gewählten Kontraststatus (Kontrastwechsel-Funktion). Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

E-Mail-Kontakt

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Eine Kontaktaufnahme mit uns ist über eine der bereitgestellten E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung: Wir nutzen die vom Nutzer gesendete E-Mail lediglich zur Bearbeitung der E-Mail-Anfrage.

Dauer der Speicherung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Online-Seminare, Online-Coachings, Online-Workshops und alle anderen Video-Konferenzen mit der Software Zoom

Wir nutzen die Software Zoom zur Kommunikation. Die Teilnehmer: innen einer Video-Konferenz werden von uns per E-Mail eingeladen. Die Einladung enthält eine sogenannte Meeting-ID. Es besteht die Möglichkeit der Browser-Nutzung, aber auch die, dass sich die eingeladenen Personen die Software Zoom-Meeting auf ihr EDV-Endgerät (z. B. Laptop oder Smartphone) heruntladen. In beiden Fällen kann die Meeting-ID eingegeben werden. Ein Meeting wird von einer/ einem Organisator :in gestartet. Aus datenschutzrechtlichen Gründen wird die Organisation immer von FörderAkzente übernommen.

Die Software Zoom wird von Zoom Video Communications angeboten und administriert. Die Zoom Video Communications Inc. (‚Zoom‘) Valid Until: 05/13/2022 55 Almaden Blvd, 6th Floor San Jose, CA ist Vertragspartner von FörderAkzente.

Sie können Zoom ohne personalisierte Registrierung nutzen, wenn Sie von uns zu einer Video-Konferenz eingeladen werden. Wenn Sie Zoom auf Ihren Computer herunterladen, erhebt Zoom lediglich Ihre IP-Adresse und die Meeting-ID, um den technischen Verbindungsaufbau zu ermöglichen. Die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten sind Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (d. h. der Vertrag zwischen Zoom und FörderAkzente sowie Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (d. h. die eingeladene Person nutzt die ihr zugesendete Meeting-ID zur Einwahl in eine Video-Konferenz).

Wir zeichnen die Videokonferenzen nicht auf. Weitere Informationen zu Zoom finden Sie unter Rechtskonformität | Zoom.

Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen u. a. folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen u. a. über folgende Informationen Auskunft verlangen:

die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen direkt erhoben werden;
die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden.

Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Recht auf Löschung

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern u. a. einer der folgenden Gründe zutrifft:

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig und es liegen keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen vor;
Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung oder Löschung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.
Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Weitere Datenschutzuhinweise und Einwilligungserklärung im Rahmen einer Projektpartnerschaft

Mit Abgabe eines schriftlichen Dienstleistungsangebotes durch FörderAkzente erhalten die Auftraggeber (Projektpartner) eine separate Erklärung, die im Falle der Auftragsvergabe zu unterzeichnen ist.