Ausschreibung

Projektmanagement für Förderprojekte orientiert sich an dem vom Förderer vorgegebenen Rahmen. Eine Abwicklung von Förderprojekten muss auch auf der formalen Arbeitsebene gut vorbereitet werden, um eine sorgfältige Nachweisführung zu gewährleisten.

Entscheidend für eine erfolgreiche Abwicklung der Förderprojekte ist es, den Förderer und seine Richtlinien zu verstehen und die Bewilligungsauflagen formal korrekt umzusetzen. Je nach Förderprogramm und Förderer sind die Anforderungen nicht immer identisch.

Sie lernen die Anforderungen kennen und wissen, wie Sie Förderrichtlinien richtig anwenden. Sie bauen Ihre eigene Struktur auf und sichern hierdurch eine ordnungsgemäße Projektabwicklung im Unternehmen. Wir arbeiten mit Beispielen und Förderprojekten aus der Praxis.

Seminarziel

Aufbau von Fachwissen in einem speziellen Themenfeld, Potenziale entdecken und entwickeln, Fachkompetenz in gemeinnützigen Organisationen etablieren.

Sie arbeiten auf der organisatorischen Arbeitsebene. Sie werden künftig Projektleitungen und Vorgesetzte professionell entlasten. Sie sind Projektorganisation und sorgen angefangen von der Antragstellung bis zum Verwendungsnachweis für ein optimales Zeitmanagement, den nötigen Informationsfluss und die sorgfältige Aufbereitung der Daten und Unterlagen.

Inhalte und Methoden

Sie lernen Techniken für eine optimale Projektorganisation und -abwicklung. Wir beschäftigen uns unter anderem mit folgenden Fragen:

  • Wie stelle ich einen formalen Antrag und was muss ich beachten?
  • Welche Schritte werden nach Bewilligung notwendig? Welche Fristen sind einzuhalten?
  • Wie funktioniert ein Mittelabruf und was muss bei der Erstellung von Zwischennachweisen beachtet werden?
  • Wann müssen Veränderungen mitgeteilt werden und welche Spielräume in der Abwicklung habe ich im Rahmen der Förderpartnerschaft?
  • Wie gehe ich mit Veränderungen in der praktischen Umsetzung um?
  • Wann muss ein Förderer wie und in welche Umsetzungsschritte eingebunden werden?
  • Wie erstelle ich einen Verwendungsnachweis und was muss ich beachten?
  • Wie organisiere ich mich im Arbeitsalltag?

Methoden: Vortragsteile und Arbeitseinheiten im Seminar sowie Übungseinheiten für den Arbeitsalltag

Ein Handout (pdf-Download) und andere Materialien werden zur Verfügung gestellt und sind im Preis enthalten.

Zeitplan

Start: 25.10.2022 bis 13.12.2022 – 9:30 Uhr – 11:00 Uhr, insgesamt 8 Einheiten an 8 Terminen im Seminarzeitraum

Start: 13.06.2023 bis 17.10.2023 – 9:30 Uhr – 11:00 Uhr und 11:30 Uhr – 13:00 Uhr insgesamt 8 Einheiten an 4 Terminen im Seminarzeitraum

Preise und Bedingungen

Für die Einheit ab dem 25.10.2022

  • 1.960,00 € netto, zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer
  • Anmeldeschluss: 27.09.2022
  • Kostenfreier Rücktritt bis 04.10.2022
  • Stornierungsgebühren in Höhe von 60% der Seminargebühren ab dem 05.10.2022

Für die Einheit ab dem 13.06.2023

  • 1.960,00 € netto, zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer
  • Anmeldeschluss: 23.05.2023
  • Kostenfreier Rücktritt bis 30.05.2023
  • Stornierungsgebühren in Höhe von 60% der Seminargebühren ab dem 31.05.2023

Zielgruppe

Sachbearbeitungen aus pädagogischen Fachbereichen, dem Bereich Finanz-/ Rechnungswesen oder Projektleitungen

Vorkenntnisse

Hilfreich sind Grundkenntnisse im Projektmanagement oder der Projektbuchhaltung.

Dauer

Je Einheit 90 Minuten

Veranstaltungsrahmen

Online

Veranstalter/ Seminarleitung

FörderAkzente
Ulrike Lorch