Zum Jahreswechsel werden zahlreiche Beiträge ins Netz gestellt. Menschen wünschen sich einen “guten Rutsch” oder “ein gutes neues Jahr”. Für viele Menschen gehört zum Jahreswechsel der Klassiker “Dinner for one” zum Silvesterabend.

Auch bei Aktion Mensch kann man sich das “Dinner for one” in Kurzversion anschauen. Die Aktion Mensch hat sich nämlich gefragt, wie das “Dinner for one” wohl abgelaufen wäre, wenn Menschen mit Behinderung den Butler gespielt hätten?

Ich hab’s mir angeschaut und finde, der Film steht dem Original in nichts nach und hat meine Lachmuskeln ordentlich bewegt. Und wieder einmal bin ich begeistert von dem, was die Aktion Mensch in den Themen #Inklusion #Teilhabe #Partizipation bewegt. Das Video habe ich euch hier verlinkt https://www.aktion-mensch.de/newsfeed.html#n-dinner-for-one

Viel Spaß beim Stöbern!

Auch die Förderung eurer Projektideen in den Themenfeldern #Inklusion #Teilhabe #Partizipation ist bei Aktion Mensch grundsätzlich möglich. Dafür stellt die Aktion Mensch ein breites Spektrum an Förderinstrumenten in den Lebensbereichen Wohnen, Arbeit, Freizeit, Bildung und Persönlichkeitsstärkung, Barrierefreiheit und Mobilität zur Verfügung. Meine Empfehlung ist, sich die website einmal anzuschauen. Beeindruckend, was möglich ist. Je nach Umfang der Projekte oder Maßnahmen können Zuschüsse im sechs-stelligen Bereich beantragt werden.  https://www.aktion-mensch.de/foerderung/foerderprogramme.html

Teilen: