Um den Deutschen Kita-Preis können sich Kindertageseinrichtungen und jedes lokale Bündnis in Deutschland bewerben, die frühe Bildung vor Ort nachhaltig verändern wollen. Bei der Preisträger-Auswahl finden nicht nur gute Ergebnisse, sondern auch gute Prozesse Berücksichtigung. Die Auswahl der Preisträger erfolgt anhand von Kriterien, die vier Qualitätsdimensionen zugeordnet werden: Kindorientierung, Sozialraumorientierung, Partizipation, Lernende Organisation. Der Preis wird in zwei Kategorien vergeben -> „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis des Jahres“. Für die Kategorien werden insgesamt 130.000 Euro bereitgestellt. Bewerben können sich alle Kitas und lokalen Bündnisse für frühe Bildung in Deutschland. Teilnahmeschluss ist der 15. Juli 2020. Mehr Infos gibt es hier -> www.deutscher-kita-preis.de

Teilen: