Derzeit ist schwer abzuschätzen, welche Auswirkungen die Corona-Krise auf das soziale Leben haben wird. Aber, eins ist sicher: Die Gestaltung des Sozialraums ist mit abhängig von den zahlreichen Vereinen und Institutionen, die sich in Deutschland engagieren. Es ist daher so wichtig, den Fortbestand der Vereinsarbeit zu sichern. Einen wertvollen Beitrag leistet das Hessische Ministerium ab dem 01.05.2020. Ab diesem Zeitpunkt können Anträge gestellt werden, um den Fortbestand der Vereine in Hessen zu sichern. Insgesamt gilt das Programm für alle 41.000 gemeinnützigen Vereine und Initiativen in Hessen. Soforthilfe für Vereine aus den Bereichen Kultur und Sport, aber auch andere Bereiche, bspw. Natur- und Umweltschutz können finanzielle Hilfen beantragen. Detaillierte Informationen findet Ihr auf der Seite des Hessischen Ministeriums unter https://www.hessen.de/presse/pressemitteilung/foerderprogramm-zur-weiterfuehrung-der-vereins-und-kulturarbeit

Wenn der grundsätzliche Fortbestand gesichert ist, dann können auch Projekte weiter geplant werden, für die andere Förderquellen im Bereich der Förderstiftungen anderen privaten Förderorganisationen zur Verfügung stehen. Auch in Krisenzeiten eröffnen sich durchaus (Förder-) Perspektiven, die uns mutig nach vorne schauen lassen sollten.

#Fördermittel #Corona # Corona-Soforthilfe #Vereine #Projektförderung #Strukturförderung #Förderstiftungen

(Lizenzfoto: fotolia)

Teilen: